Waschen mit Efeu

Einfach Waschmittel aus der Natur selber machen…

15.05.2021

Efeu wächst fast überall und seine grünen Blätter lassen sich das ganze Jahr hindurch prima zum Waschen nutzen. Für alle, die weniger Chemie und mehr umweltfreundliche Materialien aus der Natur im Haushalt nutzen möchten, ist dies eine tolle Möglichkeit. Die Wäsche wird sauber und riecht ganz neutral. Und wie ist das möglich? Efeu enthält Saponine, das sind organische Substanzen mit seifenähnlichen Eigenschaften, die das Herauslösen des Schmutzes aus der Kleidung ermöglichen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Ihr Efeu zum Waschen nutzen könnt:

Efeublätter direkt zur Wäsche geben: Dazu nehmt Ihr 10 möglichst dunkle Efeublätter und gebt sie in eine Socke oder ein Wäschesäckchen. Die Socke knotet Ihr gut zu, das Wäschesäckchen schließt Ihr. Dann legt Ihr diese/s direkt in die Wäschetrommel zur Wäsche und startet den Waschgang.

Waschmittel herstellen: Ihr gebt die 10 (dunklen) Efeublätter in ein Glas, übergießt es mit Wasser und lasst den Sud über Nacht einwirken. Dann wird dieser wie Flüssigwaschmittel in das Waschmittelfach gegeben und die Wäsche gestartet.

Tipps: Bei stark kalkhaltigem Wasser wie im Landkreis Miesbach hin und wieder einen Schuss Essig in das Fach für Weichspüler geben. Und bei sehr schmutziger Wäsche lieber mal ein klassisches Biowaschmittel verwenden.

Gutes Gelingen und viel Freude beim Ausprobieren wünscht Simone von der Wirkstatt!

PS: Wer noch mehr erfahren möchte, schaut einfach mal hier rein: Waschmittel aus Efeu selber machen – so einfach geht es dank Saponine! (utopia.de) oder hier: Waschmittel selber machen: Mit Efeu Wäsche waschen (nanu-magazin.org)